Das Bäumchen

Wurzeln schlagen aus dem kleinen Sätzling in die weiche Erde,

Wurzeln die nach dem Sinn fragen und die Nährstoffe ergreifen,

Der Austausch zwischen Erde und Pflanze, zwiwchen altem und neuem.

Vergangenes und Zukünftiges, Aktualität – die Pflanze wächst.

Sie wächst, sprießt und gedeiht bis sie über den Rand des Topfes hinausstrebt.

Doch die Erde bleibt die Gleiche. Was nun?

Der kleine Baum wirft seinen Spross in den Himmel/ die Luft und sucht ein neues Fleckchen Erde.

Ein Fleck voller Mineralien die ihn beim Wachstum unterstützen.

Und das Bäumchen wachse und wachse und wachse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s